Intensivworkshop II: Schauspiel-Raum-Körper-Stimme

SCHWERPUNKT WORKSHOP II: Raum/Körper/Interaktion

Stärken Sie ihre berufliche und persönliche Performance! Seien Sie Protagonist*in!

Der Begriff Protagonist ist zusammengesetzt aus dem Altgriechischen prótos „der erste“ und ágo „ich handle, bewege, führe“. Protagonisten zeichnet aus, dass sie die Handlung bestimmen und in ihrer Performance überzeugend auftreten. Sie führen das Publikum durch die Geschichte.

Protagonisten verfügen über:

  • Kreativität
  • Spontaneität
  • Achtsamkeit
  • Menschenkenntnis
  • Präsenz
  • Charisma

Das sind Kernkompetenzen, die Sie im Berufsleben weiterbringen.

In der Schauspielausbildung lernt man durch Körpersprache, Stimmbildung, Raumwahrnehmung und Beziehungsspiel authentisches Auftreten in vielfältigen Situationen. Das sind die Werkzeuge des (Schau-)Spiels, die nicht nur nachhaltige und erfolgreiche Kommunikation, sondern auch die Ausbildung der oben genannten Kernkompetenzen ermöglichen.

In unserem Kursangebot helfen Ihnen unsere Hochschuldozent*innen Prof. Dominik Schiefner, Beate Schwarzbauer und Ilona Pászthy dabei, sich auf Ihr eigenes Führungspotential zu besinnen. Wir bringen Ihnen bei, Protagonist zu sein. Unser Leitmotto ist:

Präsenz durch Spiel statt Spielen von Präsenz

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Was Schiller einst dachte, bestätigt heute die Neurowissenschaft: Im Spiel entfalten Menschen ihre Potenziale, beim Spiel erfahren sie Lebendigkeit.“ Prof. Dr. Gerald Hüther

 

Kosten (Gesamtkosten für beide Kurswochenenden)

80,00€ für Berufstätige (incl. Verpflegung)

40,00€ für Studierende (incl. Verpflegung)

 

Anmeldung

Konrad-Adenauer-Stiftung, Büro Bonn, Frau Gabriele Klesz, Rathausallee 12, 53757 Sankt Augustin

E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Ansprechpartnerin für inhaltliche und organisatorische Fragen

Frau Leonie Overwien

E-Mail email hidden; JavaScript is required