Dr. Fergus Anderson

Der Titel meiner kürzlich abgeschlossenen Dissertation lautet: „Die Erfahrung des bewussten, sich wiederholenden Denkens erforschen“: Ein First-Person-Ansatz. In der Dissertation nutze ich die Methoden der First-Person-Forschung, um die Natur des Denkens als Grundlage für einige theoretische Beiträge zur aktuellen Literatur in der Philosophie des Geistes zu erforschen. Hinter diesem eher spezifischen Interesse steht ein viel breiteres Interesse an der Natur des Bewusstseins und des Menschen. Besonders interessiert mich auch die philosophische Arbeit und Forschung von Rudolf Steiner, und meine Magisterarbeit beschäftigte sich mit Steiners Theorie der’imaginativen‘ Kognition. Weitere Interessensgebiete sind die Phänomenologie als Forschungsmethode und philosophische Haltung, die kognitive Phänomenologie (und verwandte Gebiete) in der Philosophie des Geistes und der deutsche Idealismus.

Derzeit arbeite ich auch als Modulleiter und Dozent am Crossfields Institute in Stroud, UK.

Publikationen und andere Informationen finden Sie auf Research Gate.

Kontakt: email hidden; JavaScript is required