Dr. Anne Juhasz Liebermann

Studium der Soziologie, Sozialpsychologie und Sozialpädagogik an der Universität Zürich. Promotion am Soziologischen Institut der Universität Zürich mit einer Dissertation über die zweite Ausländergeneration in der Schweiz. Danach Forschungs- und Lehrtätigkeit an verschiedenen Schweizer Universitäten im Bereich der Migrationsforschung und Qualitativen Sozialforschung. Von 2008 bis 2015 Juniorprofessorin für Qualitative Methoden an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2015 freischaffende Soziologin und Dozentin. Thematische Schwerpunkte: Migration, soziale Ungleichheit, Bildung, Qualitative Sozialforschung. Aktuelles Forschungsprojekt: Biographische Ressourcen und Handlungsstrategien von jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund.